Engagiert im „Netzwerk Wertevielfalt im Nordschwarzwald“

Wir sind Teil des im Oktober 2017 durch unsere Initiative mitgegründeten „Netzwerks für Wertevielfalt im Nordschwarzwald (WiN)“. Ziel des Netzwerks WiN ist es gemeinsam für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen im Rahmen einer demokratischen Gesellschaft einzutreten.

Aus der Charta des Netzwerks WiN (Stand: Juni 2018) lässt sich folgendes zitieren: 

2018_Logo_Netzwerk_WiNMenschen haben eigene Wertvorstellungen und Werte, die sie mit anderen teilen. Wir setzen uns für eine Wertevielfalt ein, die respektvoll mit diesen Unterschieden umgeht. Durch positive Begegnungen bei Veranstaltungen und Aktionen machen wir uns stark für Menschen und Werte, die ein friedliches Zusammenleben fördern und „Mauern in den Köpfen“ abbauen.

Alle Menschen sollen unabhängig von Herkunft, Ethnie, Religion, Alter, Geschlecht und Lebensentwürfen an unserem gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Alle Initiativen im Netzwerk erleben Vielfalt als Bereicherung. Alle treten für die demokratischen Grundrechte ein. 

Alle Netzwerkakteurinnen und -Akteure treten für die demokratischen Grundwerte ein. Mit der Vernetzung streben wir eine größere Wirksamkeit in unserer Region an.

Dem Netzwerk gehören aktuell folgende Organisationen an:

Wir informieren uns gegenseitig über geplante Aktivitäten sowie über besondere Vorkommnisse in unseren Städten und Gemeinden. Wir bereiten gemeinsame Aktionen vor und führen diese zusammen durch. Dies können sowohl zentrale als auch lokale Veranstaltungen sein. Im Herbst 2018 setzten wir beispielsweise gemeinsam das „Festi-wall für ein friedliches Miteinander 2018“ im „Netzwerk Wertevielfalt Nordschwarzwald“ um.

Weitere Informationen zum Netzwerk WiN finden Sie auf der Hompage des Netzwerks hier.

Die Netzwerkgründung wurde durch die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg  mit Fördermitteln aus dem Programm DEMOKRATIE STÄRKEN unterstützt. Die Gründung des Netzwerks WiN stand unter der Schirmherrschaft von Staatsrätin Gisela Erler. Mit ihrer Stabstelle stehen wir weiterhin im ständigen Dialog.